„Wir sind mit der Plasmaforschung verflixt weit“ | Max-Planck-Gesellschaft

Am 3. Februar wird am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald nun erstmals ein Wasserstoff-Plasma erzeugt. Thomas Klinger, Direktor am IPP, spricht über die Besonderheiten von Wendelstein 7-X, seinen Bau und die Perspektiven für ein Fusionskraftwerk.

Quelle: „Wir sind mit der Plasmaforschung verflixt weit“ | Max-Planck-Gesellschaft

Share

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kamigudo.com/?p=2368