Einstweilige Verfügung: Vodafone muss Kinox.to sperren | heise online

Vodafone sperrt seit Freitag die Streaming-Seite Kinox.to. Kunden, die über das TV-Netz mit dem Internet verbunden sind, werden auf eine Infoseite geleitet. Grund für die Sperre ist eine einstweilige Verfügung.

Quelle: Einstweilige Verfügung: Vodafone muss Kinox.to sperren | heise online

Share